+ + + Neu: KfW-Investitionszuschuss für energieeffiziente Maßnahmen erhöht + + + 15% Rückvergütungszuschuss bei Eigenkapitalnutzung im Programm 430 + + + Wir beraten Sie gerne + + +

Haustechnik

 

Die moderne Haustechnik sorgt für ein hohes Maß an Komfort, Wohlbefinden, Sicherheit und eine effiziente Energienutzung

Die moderne Haustechnik sorgt obliegt in allen Bereichen strengen Vorschriften und Regelungen. Und das zu Recht: minderwertige Produkte, falsche Installation und unzureichende Beratung können nicht nur zur finanziellen Einbußen sondern im schlimmsten Fall auch gesundheitliche Folgeschäden nach sich ziehen. Als Meisterbetrieb kennen und beachten wir alle Richtlinien und sind in Sachen Neuentwicklung immer auf dem Laufenden. Wir beraten Sie gerne und planen Ihre komplette Haustechnik.

 

 

Kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Vor dem Hintergrund steigender Energiepreise rückt sie immer mehr ins Zentrum der modernen Haustechnik. Mit kontinuierlicher Frischluftzufuhr bei gleichzeitiger Abfuhr von Gerüchen und Feuchtigkeit schafft sie ein angenehmes und hygienisches Raumklima und ist die optimale Lösung für Allergiker.

 

 

Zentrale Staubsauganlagen

Was früher einer Minderheit vorbehalten blieb, findet heute Platz im jeden Keller – eine zentrale Staubsauganlage bietet hygienischen Komfort für den Alltag: flüsterleises und kinderleichtes Staubsaugen ohne den Ballast eines konventionellen Staubsaugers und ohne die unvermeidliche muffige Abluft.

 

 

Mobile Klimageräte – energiesparend und umweltbewusst

Wohlklimatisierte Räume sind die Voraussetzung für das persönliche Wohlbefinden. Die Klimageräte der neuen Generation sind keine Energieschleudern mehr. Sie arbeiten effizient und mit umweltfreundlichen FCKW- und chlorfreiem Kühlmittel und zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer und ein kompaktes Design aus.

 

 

Dezentrales Wassermanagement  Kosten reduzieren durch Grau- und Regenwassernutzung

An Verbrauchsstellen, an denen kein kostbares Trinkwasser notwendig ist, kann durch Wasserrecycling und alternativen Wasserquellen hochwertiges Betriebswasser eingesetzt werden.

Bis zu 49% des Trinkwassers lassen sich durch Betriebswasser ersetzen. So lassen sich z.B. durch Grau- und Regenwassernutzung die Kosten erheblich reduzieren ohne den eigentlichen Wasserbedarf zu senken.

 

pdf button45 Info-Flyer Download